• Enny

Katjas schneller Osterzopf

Am Vorabend zusammenkneten und am Morgen frisch backen und genießen!


Es gibt doch nichts besseres, als den Duft von frischem Hefegebäck zum Frühstück. Damit bekommt ihr zu Ostern selbst die härtesten Langschläfer an den Familienfrühstückstisch! Und unsere Zuckerbäckerin Katja vom Restaurant Goldschätzchen verarbeitet den Zopf noch ganz anders für unser Oster-Menü: Dünn aufgeschnitten und geröstet werden die Knusperscheiben mit feiner Orangenmousse geschichtet und mit einem Kumquat-Kompott und Orangen-Eierlikör serviert...


Zutaten für den Zopf:

175 ml zimmerwarme Milch

500g Mehl

1 Würfel Hefe

80g Rosinen

100g Zucker, 1 Päc


kchen Vanillezucker

Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

1 Ei und 1 Eiweiss

80g weiche Butter


Zum Bestreichen:

Mischung aus 1 Eigelb und 1 EL Milch

Gehobelte Mandeln, Hagelzucker Alle Zutaten bis auf die Rosinen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und dann die Rosinen hinzufügen. Den Teig in eine Schüssel geben, mit Folie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am Morgen noch einmal durchkneten und zu einem Zopf formen. Den Zopf auf einem Blech gut 40 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) bzw. 160° (Heißluft) vorheizen. Den Zopf mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen und mit den Mandeln und dem Hagelzucker bestreuen. Auf der unteren Schiene im Backofen ca. 30 Minuten backen, bis er goldbraun ist.




209 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
logo_Kochfabrik_weiss_ohneSubline.png

Die KOCHfabrik GmbH
Restaurant Goldschätzchen

Peiner Hof 7
25497 Prisdorf

Folgen Sie uns

  • Weiß YouTube Icon

©2020 KOCHfabrik